Alterstraumatologie

Zertifiziertes Zentrum für Alterstraumatologie

Wenn ältere Menschen im Krankenhaus behandelt werden, benötigen sie eine auf die besonderen Herausforderungen im Alter zugeschnittene Medizin. Unsere Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie kooperiert seit 2017 mit der Geriatrie des Lukas-Krankenhauses. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der beiden Fachbereiche in unterschiedlichen Krankenhäusern ist etwas Besonderes und kommt den älteren Patienten in vieler Hinsicht zugute. Denn bei ihnen gehen häufig altersbedingte körperliche mit geistigen Einschränkungen einher.

Das von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zertifizierte AltersTraumaZentrum ist die einzige interdisziplinierte zertifizierte Anlaufstelle für ältere Patienten in der Region. Geführt wird das Zentrum von Dr. Richard Buchen, Chefarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie am St. Antonius-Hospital Gronau und Stefan Rittmeyer, Chefarzt des Lukas-Krankenhauses Gronau.

Die Kooperation der beiden Häuser basiert auf gemeinsam entwickelten Standards, strukturierten, interdisziplinären Visiten und konstanter Kommunikation. Dadurch können beide Häuser den älteren Patienten eine noch bessere Versorgungsqualität und Sicherheit bieten.

In der Geriatrie werden Risikopatienten durch sogenannte Assessments erfasst. Ein solches geriatrisches Assessment wird im Rahmen der alterstraumatologischen Zusammenarbeit auch bei allen unfallchirurgischen Patienten, die älter als 70 Jahre sind, im St. Antonius-Hospital durchgeführt. Wenn umgekehrt in der Unfallchirurgie ein geriatrischer Risikopatient durch das Assessment erkannt wird, bekommt die Geriatrie im Lukas-Krankenhaus umgehend eine Mitteilung. Innerhalb kürzester Zeit findet dann ein Austausch statt, um Komplikationen vorzubeugen. Bei Bedarf kommt kurzfristig ein Geriater aus dem Lukas-Krankenhaus, um den Patienten nach geriatrischen Gesichtspunkten zu untersuchen und gemeinsam eine geeignete Therapie zu planen. Umgekehrt beraten Dr. Buchen und sein Team die Mitarbeiter des Lukas-Krankenhauses bei muskuloskelettalen Erkrankungen und Verletzungen.
Regelmäßig treffen sich die Unfallchirurgen und die Altersmediziner zur Besprechung der alterstraumatologischen Patienten in einer Teamsitzung, an der auch Mitarbeiter aus der Pflege, dem Sozialdienst und der Physiotherapie teilnehmen. Geregelte interdisziplinäre Visiten der gemeinsamen Patienten finden sowohl in der Unfallchirurgie des St. Antonius-Hospital als auch in der Geriatrie des Lukas-Krankenhauses statt.

Team

Dr. med. Richard BuchenDr. med.
Richard Buchen
Chefarzt Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie
Stefan Rittmeyer Stefan Rittmeyer
Chefarzt Geriatrie Lukas-Krankenhaus

Kontakt

Sekretariat

Melanie Otte, Leitung
Tel: 02562 915-2200 • Fax: 02562 915-2205
E-Mail schreiben

Sprechstunden

Sprechstunden St. Antonius-Hospital Gronau
Nach telefonischer Vereinbarung
Tel.: 02562 915 2200
 
Sprechstunden Lukas-Krankenhaus Gronau
Stationär - nach Vereinbarung
Anke Strickmann, Sekretariat
Tel.: 02562 79 202
 
Tagesklinik Lukas-Krankenhaus Gronau
Mo. - Fr. von 8.00 Uhr – 16.00 Uhr
Anke Strickmann, Sekretariat
Tel.: 02562 79 202
© 2019 St. Antonius-Hospital | Impressum | Datenschutz