St. Antonius-Hospital Gronau GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Möllenweg 22
48599 Gronau (Westf.)

Tel.: 02562 915-0
Fax: 02562 915-1555
E-Mail schreiben

1G-Regelung für Besucher

« zurück zur Übersicht

Ab Do., 14. April gilt im Gronauer St. Antonius-Hospital die 1G-Regel für alle Besucher. Das bedeutet, dass zum Betreten des Krankenhauses nur noch ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis nötig ist. Damit lockert das Krankenhaus die bisherigen Zugangsregelungen und reagiert gleichzeitig auf die anhaltend hohen Inzidenzwerte trotz Immunisierung.

„In den vergangenen Wochen haben wir erleben müssen, dass eine Impfung gegen das Corona-Virus und auch eine durchstandene Infektion nicht zuverlässig vor einer Infektion mit dem Virus und Weitergabe der Infektion schützt", erklärt Geschäftsführer Jens Breer „Von Donnerstag an, wird unabhängig vom Impf- oder Genesenen-Status somit nur noch ein tagesaktueller negativer Test als Zugangsvoraussetzung benötigt. Dazu können sich Besucher an einer öffentlichen Teststelle testen lassen und uns das negative Ergebnis vorlegen. Selbsttests werden nicht akzeptiert", erklärt Breer. „Wir haben bereits vor geraumer Zeit ein Testzentrum gegenüber unseres Krankenhauses eingerichtet. Dieses steht täglich von 12.00 bis 20.15 Uhr jedermann zur Verfügung. Termine können über die Chayns-App gebucht werden. Mit der Erkenntnis, dass die Impfungen dazu beitragen, schwere Krankheitsverläufe weitestgehend zu verhindern, empfehlen wir weiterhin die Angebote zu Auffrischimpfungen entsprechend den aktuellen Empfehlungen des RKI wahrzunehmen."

Besuche sind in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr möglich. Während des Besuchs muss weiterhin in allen Räumen des Krankenhauses eine FFP2-Maske getragen werden.

 

© 2019 St. Antonius-Hospital | Impressum | Datenschutz | Cookie-Einstellungen öffnen