Assistenzarzt/Facharzt (m/w/d) Gynäkologie und Geburtshilfe

« zurück zur Übersicht

Die Gynäkologisch-Geburtshilfliche Abteilung hat einen Stellenplan von 1 – 1 - 2 - 6,7 bei 31 Betten und ca. 750 Geburten jährlich bei steigender Tendenz.

In der Geburtshilfe stehen sämtliche moderne Überwachungsmethoden zur Verfügung (Dopplersonographie, 3-D/4D-Sonographie, Kineto-CTG). Die Nutzung alternativer Methoden (Homöopathie, Akupunktur. Roma-Geburtsrad, Bach-Blüten-Therapie, Wassergeburt u.ä.) ist bei uns etabliert. Die kinderärztliche Versorgung erfolgt in Kooperation mit der Neonatologie des Mathias-Spitals Rheine.

Im gynäkologischen Fachgebiet wird das gesamte Spektrum einschließlich großer onkologischer Eingriffe abgedeckt. Chemotherapien werden in eigener Regie durchgeführt. Es stehen sämtliche Möglichkeiten der minimal-invasiven Chirurgie, sowohl pelviskopisch als auch hysteroskopisch, zur Verfügung. Wir führen in großer Zahl roboterassistierte Eingriffe durch und gehören zu den führenden Abtei- lungen deutschlandweit. Es besteht ein interdisziplinäres „Centrum für robotische Medizin" (crm) unter Beteiligung der Gynäkologen, Urologen und Viszeralchirurgen.

Im Bereich der Uro-Gynäkologie werden sowohl vaginale als auch abdominale Verfahren angewandt, wobei auch moderne Therapie- verfahren wie Implantation von Netzen („anterior/posterior mesh repair") sowie roboterassistierte Verfahren zur Deszensuskorrektur durchgeführt werden. Es besteht ein interdisziplinäres Beckenbodenzentrum ebenso wie eine eigene Urodynamik in der Klinik.

Wir suchen nunmehr eine/n Assistenzärztin/arzt in fortgeschrittener Weiterbildung (ab dem 3. Jahr) oder eine/n Fachärztin/arzt Gynäkologie und Geburtshilfe mit Interesse an der gesamten operativen/roboterassistierten Gynäkologie.

Weiterhin bieten wir Ihnen:

  • einen mit Ihnen abgestimmten Weiterbildungsplan
  • ein sehr gutes Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team
  • eine Entlastung von administrativen Tätigkeiten durch den Einsatz von Kodierfachkräften und Stationssekretärinnen
  • Freistellung und Kostenübernahme für Fortbildungen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche, bei Bedarf kann ein Zimmer im Personalwohnheim zur Verfügung gestellt werden
  • eine gesicherte Kinderbetreuung durch trägereigene Kitas und Ferienbetreuung

Für fachliche Informationen steht Ihnen der Chefarzt der Abteilung, Dr. med. Dipl.-Psych. Wilhelm Steinmann, unter der Ruf-Nr. 02562/915-2300 zur Verfügung. 

Bei Interesse laden wir Sie und Ihre Familie gern zu einem Wochenende nach Gronau ein, damit Sie ausreichend Gelegenheit haben, Ihre künftige Arbeitsstätte und das Umfeld kennen zu lernen.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung an die Personalabteilung der 

St. Antonius–Hospital Gronau GmbH
Möllenweg 22
48599 Gronau
Telefon: 0 25 62/ 9 15– 10 21
Fax: 0 25 62/ 9 15– 10 55
personalabteilung@st-antonius-gronau.de


download Stellenanzeige
© 2019 St. Antonius-Hospital | Impressum | Datenschutz