St. Antonius-Hospital Gronau GmbH > Seniorenzentren > Leitbild unserer Seniorenheime

Unser Leitbild

...auf Augenhöhe

Jeder Mensch hat eine einzigartige Würde.
Unabhängig vom Alter, Geschlecht,
Religionszugehörigkeit, sozialer und kultureller
Herkunft, Krankheit oder Gebrechen sind alle
Menschen gleich wertvoll.

Wir begegnen den Menschen
auf Augenhöhe – mit
Respekt und Wertschätzung!

...einzigartig

Die Gewohnheiten und Erwartungen des
Menschen sind von seiner persönlichen
Lebensgeschichte geprägt. Jeder hilfe- und pflegebedürftige
alte Mensch hat einen Anspruch
auf eine auf seinem persönlichen Bedarf hin ausgerichtete
Pflege und Betreuung.

Wir leisten ein individuelle,
gesundheitsfördernde und
qualifizierte Pflege,
Betreuung und Versorgung!

...selbstbestimmt

Der Mensch ist ein freies Wesen mit Vernunft
und eigenem Willen. Hieraus resultieren sein
Anspruch auf Selbstbestimmung und
Mitbestimmung bei der Gestaltung des Lebens
in unseren Einrichtungen.

Wir unterstützen die
Menschen dabei, ein selbstbestimmtes
und möglichst selbstständiges Leben
zu führen!

...geborgen

Jeder Mensch hat den Wunsch nach
Geborgenheit. Körperliche und geistige
Einschränkungen bedrohen das Gefühl der
Sicherheit und die Freiheit der Menschen.

Wir nehmen den Menschen
mit seinen Nöten und Ängsten
wahr! Wir schützen ihn
vor Gefahren für Leib und
Seele!

...beschützt

Schamgefühl und Abwehrreaktionen sind
Ausdruck des Bedürfnisses nach Schutz der persönlichen
Integrität. Engagierte Pflege beinhaltet
Fürsorge, Anteilnahme und die Absicht begleiten
und helfen zu wollen. Neben der daraus
resultierenden Nähe besteht aber auch der
Wunsch nach Abgrenzung und Distanz.

Wir wahren und schützen
die Privat- und Intimsphäre
der Menschen und sorgen
für eine Atmosphäre der
Achtung und des Vertrauens!

...neue Wege entdecken

Krisen und ihre Bewältigung betreffen
Menschen aller Generationen. Altern ist ein
ständiger Veränderungsprozess. Erfolgreiches
Altern bedeutet, Wege zu entdecken, die dem
Menschen Sinn geben.

Wir informieren, beraten
und begleiten die Menschen,
damit jeder für sich nach seinen
Möglichkeiten und
Vorstellungen leben kann.

...Gemeinschaft erfahren

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Körperliche,
emotionale und geistige Einschränkungen können
zu Einsamkeit und sozialer Isolation führen.

Wir schaffen Raum für
Begegnungen und fördern
die Teilhabe hilfs- und pflegebedürftiger
Menschen am gesellschaftlichen Leben!

...Sinn erfahren

Jeder Mensch hat das Recht, seine Religion frei
auszuüben und seiner Kultur und
Weltanschauung entsprechend zu leben, sofern
dadurch nicht die Würde und die Rechte
anderer Menschen gefährdet werden. Religion,
Glaube und Weltanschauung sind für den einzelnen
Menschen entscheidende Fundamente
für ein sinnvolles Leben. Es sind Quellen des
Trostes und der Hoffnung.

Wir respektieren die
Weltanschauung jedes einzelnen
Menschen und unterstützen
ihn in der Ausübung seines
Glaubens und seiner
Spiritualität!

...getröstet

Nach unserer christlichen Vorstellung behält der
Mensch seine Würde im Sterben und über den
Tod hinaus.

Wir lindern das Leid des
Sterbenden und lassen sie
nicht allein! Wir sind den
Trauernden nahe und erinnern
uns der Verstorbenen in
Achtung und Würde!