Beratung im PIZ

Was ist das PIZ?

Die Abkürzung PIZ steht für PflegeInformtationsZentrum.

Als Ergänzung zu den bestehenden Diensten des St.Antonius-Hospitals berät und begleitet das PIZ

  • ältere Menschen
  • Pflegebedürftige und deren Angehörige
  • Ehrenamtliche und Mitarbeiter/innen
    aus Einrichtungen der Altenhilfe

Kontakt

tl_files/ahg/img/senioren/st_agatha_domizil/stock/Gerwing_Christine_2015_web.jpg

Christine Gerwing
Telefon: 02565 9308-1317
Telefax: 02565 9308-1005
gerwing@st-antonius-gronau.de

Was bietet das PIZ an?

  • Beratung und Begleitung bei persönlichen und sozialen Problemen und Lebenslagen des älteren Menschen und der Angehörigen
  • Beratung und Begleitung bei sozialrechtlichen Fragestellungen (z.B. Pflegeversicherung)
  • Beratung über und Vermittlung von ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten

Daneben organisiert und vermittelt das PIZ unterschiedliche Gruppenangebote wie

  • Gesprächskreise für pflegende Angehörige
  • Gesellige Gruppennachmittage oder - abende für alleinstehende Seniorinnen und Senioren
  • Urlaub vom (Pflege-)Alltag
  • Informationsveranstaltungen und Fortbildungsangebote

In welcher Form findet die Beratung statt?

Das PIZ unterstützt und berät durch persönliche Gespräche und Kontakte. Je nach Bedarf können diese Gespräche in den Räumen des PIZ oder in der eigenen häuslichen Umgebung stattfinden.

Die Beratung steht grundsätzlich jedem offen. Sie ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Wo und wann ist das PIZ zu erreichen?

Das Büro des PIZ befindet sich im St. Agatha-Domizil in Gronau-Epe.
In der Regel werden Termine (fern-)mündlich vereinbart.

Ansprechpartnerin ist Christine Gerwing

Telefon: 02565 9308-1317
Telefax: 02565 9308- 1005

E-mail: gerwing@st-antonius-gronau.de