Gedenkfeier für die verstobenen Bewohner

20.01.2019

Viele Angehörige folgten der Einladung des St. Antonius Stiftes und nahmen Teil an der Gedenkfeier für die verstobenen Bewohner des vergangenen Jahres. In einem gemeinsamen Wortgottesdienst  gedachten Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter des St Antonius Stiftes in der letzten Woche, der Menschen die im letztem Jahr leider verstorben sind. Nach der Begrüßung durch den Hausleiter Wolfgang Averbeck gestaltete Pastor Pawolkka feierlich und persönlich den Gottesdienst, zusammen mit Christina Stroetmann und  Andre Jager beide vom Sozialen Dienst. Im Verlauf des Wortgottesdienstes wurde zum Gedenken an jeden einzelnen verstorbenen Bewohner der Name verlesen, eine Kerze angezündet und feierlich auf den Altar gestellt.
Ein sehr bewegender Gottesdienst mit vielen persönlichen Erinnerungen an die Menschen, die einmal Stift gewohnt haben. Im Anschluss daran blieb noch genügend Zeit um noch einmal mit Mitarbeiter und Angehörigen ins Gespräch zu kommen.

Zurück