St. Antonius-Hospital Gronau GmbH > St. Antonius-Hospital > Arbeiten & Lernen > Freiwilliges soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst

Freiwilliges soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst

Warum ich?

  • …vielleicht um die Zeit bis zum Studien- bzw. Ausbildungsbeginn sinnvoll zu überbrücken?
  • …oder aber auch vor dem Beginn einer Ausbildung bzw. des Studiums etwas Praktisches zu tun?
  • …weil ich mich beruflich orientieren und herausfinden möchte, ob ich für einen Beruf im sozialen Bereich geeignet bin?
  • …um mich durch verantwortungsvolles Handeln zu einer selbstbewussten Persönlichkeit zu entwickeln.
  • …um hilfsbedürftigen Menschen zu helfen.
  • …vielleicht auch um neue Leute kennenzulernen?

Die Einrichtungen der St. Antonius-Hospital Gronau GmbH bieten viele Möglichkeiten im Freiwilligendienst. Informieren Sie sich bei uns!

Welche Einsatzbereiche gibt es?

  • Pflege- und Betreuungsdienst
  • Transport und Versorgungsdienst
  • Haustechnik bzw. Handwerksbereiche
  • Hauswirtschaft
  • Garten- und Landschaftspflege

Was erhalte ich für meinen Einsatz?

  • ein monatliches Taschengeld von 330 EUR
  • ein monatliches Verpflegungsgeld von 50 EUR
  • Sozial- und Unfallversicherung
  • ggf. Weitergewährung des Kindergeldes durch die Familienkasse
  • kostenlose, begleitende Seminare von 25 Tagen im Jahr
  • und natürlich ganz neue Lebenserfahrungen!

Welche Vorteile gibt es für mich?

  • Ich kann testen, wo meine Stärken liegen und erste Berufserfahrungen sammeln.
  • Ich nutze den Dienst als Sprungbrett in einen sozialenBeruf.
  • Ich lerne viele neue Leute kennen und stärke meine Sozialkompentenz.
  • Ich habe bereits in jungen Jahren gesellschaftliche Verantwortung übernommen, die mir auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt von Vorteil sein werden.

Die Voraussetzungen sind erfüllt, wenn...

  • ...ich die Vollzeitschulpflicht vollendet habe!
  • ...ich mindestens 16 Jahre und älter bin.
  • ...ich für die nächsten 12 Monate (ggf. 6-18 Monate) keine beruflichen oder schulischen Verpflichtungen habe.
  • ...ich zum 1. Juli bzw. 1. August des Jahres mit meinem Dienst beginnen kann.

Kontakt

Doris Hollenborg

Doris Hollenborg
Telefon: 02562 915-1023
Telefax: 02562 915-1009
hollenborg@st-antonius-gronau.de